seit anfang 1999 arbeite ich als freie foodstylistin für zeitschriften, koch- und backbücher vieler namhafter verlage, außerdem für aufträge aus werbung und public relations. daneben biete ich die entwicklung von rezepten an.

während meines oecotrophologie-studiums absolvierte ich bereits praktika im journalistischen bereich, z.b. in der foodredaktion einer frauenzeitschrift, sowie in einer werbeagentur, bei fotografen und in der presseabteilung eines lebensmittelkonzerns.
danach war mein berufswunsch klar: ich wollte als foodstylistin arbeiten. nach eineinhalb jahren als redaktionsassistentin im foodressort einer frauenzeit-schrift war ich fünf jahre im heinrich-bauer-verlag in der versuchsküche mit angeschlossenem fotostudio und zentralredaktion als foodstylistin angestellt.

selbstständig zu arbeiten liegt mir besonders, weil ich die vielfalt an projekten, themen und produkten sowie menschen, mit denen ich dabei zu tun habe, zu schätzen gelernt habe. bei freien projekten, im team mit anderen kreativen, lasse ich gern meiner fantasie freien lauf und probiere neue ideen aus, die dann in meine arbeit einfließen.

foto: jan sauerwein